Rechtsschutz - Legasthenie, LRS in Bayern:

Wichtig beim Rechtsschutz Legasthenie/ LRS in Bayern ist es, rechtszeitig zu handeln:

  • Wer Legasthenie/ LRS nicht bereits bei der Leistungserfassung hinreichend berücksichtigen läßt, der schleppt infolgedessen eine schlechtere Schulnote hinter sich her, die nachträglich nur schwer zu beseitigen ist: Wer vermag eine Note zu korrigieren, wenn keine Schreibzeitverlängerung gewährt wurde usw?
  • Und auch bei der Benotung selbst sollte man rasch handeln, denn nachträglich Schulnoten anzugreifen ist naturgemäß immer schwieriger, je länger die Klausur zurückliegt.

Wenn es ein Problem gibt, kontaktieren Sie mich bitte deshalb sofort und nicht erst später. Am meisten ist zu erreichen, wenn man gleich tätig wird und ein verschobener Streit ist kein aufgehobener Streit! Irgendwann muß man etwas tun, oder alles schlucken.

Bitte navigieren Sie nach freiem Belieben innerhalb der weiteren Untergliederungspunkte: